Tur­bo­CAD Mac Pro V.12

Haupt­funk­tio­nen

Tur­bo­CAD Mac Pro ist eine leis­tungs­star­ke 3D/2D-Soft­ware zu einem güns­ti­gen Preis 

Tur­bo­CAD Mac Pro ist eine umfas­sen­de 2D/3D-CAD-Soft­ware, die die meis­ten Anfor­de­run­gen an das Zeich­nen und Model­lie­ren von Designs erfül­len kann. Die­ses Pro­dukt ver­fügt über eine gro­ße Aus­wahl an Werk­zeu­gen, um alles zu erstel­len, von groß­for­ma­ti­gen Archi­tek­tur­plä­nen bis hin zu fili­gra­nem Schmuck­de­sign. Die 3D-Mesh-Model­lie­rung mit Unter­tei­lungs­tech­no­lo­gie ermög­licht den Über­gang von gro­ben zu glat­ten Ober­flä­chen. Foto­rea­lis­ti­sches Ren­dern und 3D-Dru­cken brin­gen Ent­wurfs­pla­nun­gen über die Ziellinie.

  • Ent­wer­fen kom­ple­xer orga­ni­scher For­men mit umfang­rei­chen NURB-Oberflächenmodellierungstools
  • Geo­me­tri­sche und bema­ßungs­be­zo­ge­ne 2D-Zwangs­be­din­gun­gen (Cons­traints zur Ver­wal­tung geo­me­tri­scher Bezie­hun­gen zwi­schen 2D-Formen
  • Die Push/­Pull-Model­lie­rung ermög­licht die Bear­bei­tung von 3D-Flä­chen mit Maus und Cursor
  • Leis­tungs­star­ke 3D-Bear­bei­tungs­werk­zeu­ge wie Abrun­den, Fasen und Umrahmen
  • Archi­tek­tur- und Holz­be­ar­bei­tungs­werk­zeu­ge wie Falz‑, Geh­rungs- und Schwalbenschwanzverbindungen
  • Umfang­rei­che 2D-Zei­chen­werk­zeu­ge wie Text, Bema­ßung, 3D-zu-2D-Zeich­nung, Stückliste
  • Über 38.000 2D/3D-Sym­bo­le und Tei­le für Archi­tek­tur, Inge­nieur­we­sen, Bau­we­sen, Maschi­nen­bau, Elek­trik, Pro­zess­an­la­gen und Rohrleitungen
  • Meh­re­re Ansichts­fens­ter bie­ten 2, 3 oder sogar 4 Ansich­ten des Designs und der dar­un­ter lie­gen­den Zeichnung.
  • Inte­grier­tes foto­rea­lis­ti­sches Ren­de­ring und Unter­stüt­zung für Keyshot LiveLinking™
  • Und noch viel mehr!

Intui­ti­ve Design- und Bearbeitungswerkzeuge 

Prä­zi­ses Zeich­nen ist mit Tur­bo­CAD Mac ein­fach! Wir haben es so gestal­tet, dass es benut­zer­freund­lich und intui­tiv zu bedie­nen ist.

Der Logi­Cur­sor™ anti­zi­piert Ihre nächs­te Akti­on und führt Ihren Cur­sor zu mög­li­chen Punkt­aus­wah­len in der Zeichnung.

Das Greif­werk­zeug fügt Drag & Drop-Fähig­kei­ten hin­zu, um die Bear­bei­tung von Ent­wür­fen zu erleichtern.

Anpass­ba­re Ras­ter sor­gen für eine wei­te­re Erleich­te­rung, indem sie prä­zi­ses Zie­hen und Able­gen in recht­ecki­gen, pola­ren (kreis­för­mi­gen) und iso­me­tri­schen Lay­outs ermöglichen.

Prä­zi­si­ons­ent­wurf und Annotationen 

Tur­bo­CAD Mac Pro ist auch ein robus­tes Werk­zeug für die Kon­struk­ti­ons­do­ku­men­ta­ti­on mit über 20 anpass­ba­ren Bema­ßungs­sti­len, ein­schließ­lich indus­tri­el­ler Bemaßungsformate. 

Wei­te­re groß­ar­ti­ge Funk­tio­nen, die Ihnen hel­fen, Ihre Pro­jek­te zu doku­men­tie­ren und zu kom­men­tie­ren, sind:

  • 26 Bema­ßungs­sti­le
  • Impor­tie­ren von Bit­maps für Logos und Referenzbilder
  • Die Recht­schreib­prü­fung gewähr­leis­tet einen wei­te­ren Grad an Genauigkeit
  • Fül­len und Schraf­fie­ren mit einem Klick

Werk­zeu­ge für die archi­tek­to­ni­sche Planung 

Tur­bo­CAD Mac Pro ent­hält alle pro­fes­sio­nel­len Archi­tek­tur­werk­zeu­ge, die Sie und Ihr Team benö­ti­gen, um gemein­sam zu ent­wer­fen, zu dru­cken und an Pro­jek­ten zu arbeiten.

  • Archi­tek­to­ni­sche Werk­zeu­ge für Wände
  • Ver­bund­wän­de stel­len Mate­ria­li­en dar
  • Para­me­tri­sche Türen und Fenster
  • Sofor­ti­ge 3D-Wän­de, ‑Dächer und ‑Boden­plat­ten
  • Kom­pa­ti­bi­li­tät mit Auto­CAD® DWG-Dateien
  • ACIS®-basier­te Geo­me­trie bedeu­tet, dass Sie mit der glei­chen Tech­no­lo­gie arbei­ten wie eine Soft­ware, die ein Viel­fa­ches an Kos­ten verursacht.

Holz­be­ar­bei­tungs­werk­zeu­ge

Tur­bo­CAD Mac Pro ent­hält Werk­zeu­ge zur Beschleu­ni­gung Ihrer Holz­be­ar­bei­tungs­pro­jek­te. Ansons­ten zeit­rau­ben­de Quer­nut- und Geh­rungs­ver­bin­dun­gen las­sen sich mühe­los und schnell realisieren.

  • Ver­bin­dun­gen ein­schließ­lich Falz, Geh­rung und Schwalbenschwänze
  • Quer­ver­bin­dun­gen mit Optio­nen für durch­ge­hen­de, gestopp­te oder blin­de Verbindungen
  • Kan­ten­be­ar­bei­tung ein­schließ­lich Vou­te, Rund, Dupont, Was­ser­fall, Kar­nies und benutzerdefiniert
  • Nut & Feder

Voll­stän­di­ger Satz an 2D-Konstruktionswerkzeugen 

Tur­bo­CAD Mac Pro bie­tet unbe­grenz­te 2D-Desi­gn­op­tio­nen. Wäh­len Sie aus einer Viel­zahl an 2D-Ent­wurfs­werk­zeu­gen, inklu­si­ve Linie, Bogen, Kur­ve, Kreis, Ellip­se und Spli­ne. Grei­fen Sie auf Text‑, Bemaßungs‑, Modi­fi­ka­ti­ons- und Umwand­lungs­werk­zeu­ge zu, um Objek­te ein­fach zu bearbeiten.

  • Poly­gon­werk­zeu­ge — Nut, N‑seitig und Poly­gon aus Kurven
  • Koni­sche Werk­zeu­ge (auch bekannt als Kegelschnitt-Werkzeuge)
  • Ver­bin­dungs­kur­ve und Verbindungsoption
  • Sketch-Spli­ne und Fair-Spline

3D-Model­lier­werk­zeu­ge

Tur­bo­CAD Mac Pro ent­hält 3D-Druck­werk­zeu­ge, mit denen Sie Ihre Ent­wür­fe vor­be­rei­ten und vali­die­ren kön­nen, um sie für den 3D-Druck vorzubereiten.

3D-Druck­prü­fung

Über­prüft die Druck­fä­hig­keit und zeigt dem Benut­zer War­nun­gen oder Feh­ler an.

Ober­flä­chen­nor­ma­len­prü­fung

Die Facet­ten­nor­ma­len defi­nie­ren die Innen- und Außen­be­rei­che eines Teils. Wenn die Facet­ten­nor­ma­len in die fal­sche Rich­tung zei­gen, kann der 3D-Dru­cker Pro­ble­me bei der Erstel­lung des Teils haben. Dadurch wird nach Pro­ble­men gesucht, und es gibt ver­schie­de­ne Befeh­le, die Ihnen hel­fen kön­nen, die­se zu beheben.

Über­stand­ana­ly­se

Dies hilft Ihnen bei der visu­el­len Inspek­ti­on von Model­lie­rungs­be­rei­chen, die mög­li­cher­wei­se struk­tu­rel­le Unter­stüt­zung für den 3D-Druck benö­ti­gen. Git­ter, Flä­chen und Flä­chen­nor­ma­len wer­den mit der Rich­tung der Arbeits­ebe­ne ver­gli­chen. Win­kel, die klei­ner oder gleich 45 Grad sind, wer­den rot hervorgehoben.

Wand­stär­ken­ana­ly­se

Deses Werk­zeug bie­tet ein Mit­tel, um Model­lie­rungs­be­rei­che, die ggf. zu dünn für den 3D-Druck sind, visu­ell zu inspi­zie­ren. Git­ter­net­ze, Ober­flä­chen und Volu­men­kör­per­fa­cet­ten wer­den unter Ver­wen­dung von Strah­len­schnit­ten untersucht.

Quer­schnitt­vor­schau

Die­se Schnitt­stel­le hilft dabei, Model­le anhand einer vor­ge­ge­be­nen Rich­tung und Dicke zu schnei­den. Das Dia­log­feld ermög­licht eine Ani­ma­ti­on durch die Schnit­te und Ein­zel­schrit­te. Zur Über­prü­fung, ob ein Teil geschlos­se­ne, sich nicht über­lap­pen­de Abschnit­te auf­weist, eine Vor­aus­set­zung für den 3D-Druck.

Auto-Posi­ti­on

Das Werk­zeug zur auto­ma­ti­schen Posi­tio­nie­rung über­setzt das Modell in das posi­ti­ve X‑, Y‑Koordinatensystem bei z=0.

Stütz­struk­tur

Fügt manu­ell Geo­me­trie zum Trä­ger­ma­te­ri­al hin­zu, wäh­rend sie mit dem 3D-Dru­cker erstellt wird. Zu den Steu­er­ele­men­ten für Stütz­struk­tu­ren gehö­ren Radi­us, Mit­tel­punkts­ra­di­us, Grund­ra­di­us, Grund­stär­ke sowie das Zie­hen von Start- und Mit­tel­punk­ten, um die Posi­ti­on der Struk­tur zu ändern.

Dru­cker­vo­lu­men anzeigen

Schal­tet die Begren­zung des Stan­dard-3D-Dru­ckers um. Das Volu­men wird inner­halb der Dru­cker­de­fi­ni­tio­nen definiert.

Dru­cker­de­fi­ni­tio­nen

Legt die Schlüs­sel­pa­ra­me­ter des 3D-Dru­ckers fest, ein­schließ­lich Län­ge, Brei­te und Höhe des für den Dru­cker zugäng­li­chen Volu­mens. Die Para­me­ter im Dia­log­feld Dru­cker­de­fi­ni­tio­nen wer­den für Befeh­le wie z. B. 3D-Druck­prü­fung und auto­ma­ti­sche Posi­tio­nie­rung verwendet.

Auf­zeich­nen, Ver­öf­fent­li­chen & PDF 

Zeich­nen Sie mit der Quick­Time-Auf­zeich­nung Ihren Bild­schirm (inklu­si­ve Audio) auf, um Vide­os und Anlei­tun­gen zu erstel­len. Spei­chern Sie Designs als ein­zel- oder mehr­sei­ti­ge PDF, um sie per E‑Mail zu ver­schi­cken oder expor­tie­ren Sie es in eines der vie­len DTP-For­ma­te, um sie in Bro­schü­ren und mehr einzufügen.