CAD­sym­bols Ver­si­on 13

CADsymbols Version 13 - 2D/3D Normteile für CAD

CAD­sym­bols V.13

Über 30 Mil­lio­nen Stan­dard­tei­le, Sym­bo­le und Model­le

CAD­sym­bols stei­gert die Pro­duk­ti­vi­tät mit sei­nen über 30 Mil­lio­nen Stan­dard­tei­len, Sym­bo­len und Model­len für Archi­tek­tur, Konstruktion/Maschinenbau, Elek­tro­nik, Elek­tro­tech­nik und Design.

Damit ist sie die umfang­reichs­te ver­füg­ba­re Samm­lung an 2D und frei dreh­ba­ren 3D Model­len.

Spa­ren Sie sich Zeit und benut­zen Sie stan­dar­di­sier­te Sym­bo­le für Ihr CAD Pro­gramm in ihrer täg­li­chen Arbeit. Hier fin­den Sie Biblio­the­ken mit Mil­lio­nen von vor­ge­fer­ti­gen Zeich­nun­gen, Sym­bo­len, 3D Objek­ten und vie­lem mehr. CAD­sym­bols ist dabei nicht an Tur­bo­CAD gebun­den. Wer­den Sie noch effi­zi­en­ter und kon­zen­trie­ren Sie sich auf das Wesent­li­che!

Voll­ver­si­on oder güns­ti­ges Update kau­fen!

Die Voll­ver­si­on CAD­sym­bols V.13 erhal­ten Sie als DVD in unse­rem Online-Shop.

Für Besit­zer der Vor­ver­sio­nen bie­ten wir wir ein güns­ti­ges Update auf die aktu­el­le CAD­sym­bols Ver­si­on an.

Über 30 Mil­lio­nen Stan­dard­tei­le, Sym­bo­le und Model­le

CAD­sym­bols ent­hält über 30 Mil­lio­nen Stan­dard­tei­le, Sym­bo­le und Model­le für das Zeich­nen und Ent­wer­fen. Dies macht es zur umfang­reichs­ten, auf einer ein­zel­nen CD ent­hal­te­nen Samm­lung. CAD­sym­bols bie­tet Pro­duk­ti­vi­täts­stei­ge­rung zu einem erschwing­li­chen Preis.

Bran­chen­über­grei­fen­de Pro­duk­ti­vi­täts­stei­ge­rung

Die­se unglaub­li­che Biblio­thek ent­hält 2D-Sym­bo­le und frei dreh­ba­re 3D-Model­le für Archi­tek­tur, Konstruktion/Maschinenbau, Elek­tro­nik, Elek­tro­tech­nik und Design. Es wer­den sowohl metri­sche als auch eng­li­sche Maß­ein­hei­ten unter­stützt. CAD­sym­bols ist per­fekt geeig­net für Pro­fis, die detail­lier­te Ent­wür­fe erstel­len und auf vor­ge­fer­tig­te Sym­bo­le zurück­grei­fen möch­ten, ohne sie neu zeich­nen zu müs­sen.

Direkt­schnitt­stel­le zu gän­gi­gen CAD-Anwen­dun­gen

CAD­sym­bols bie­tet die Mög­lich­keit, Sym­bo­le direkt in die geöff­ne­te CAD-Anwen­dung ein­zu­fü­gen. Zu den unter­stütz­ten Anwen­dun­gen gehö­ren Tur­bo­CAD für Win­dows (64-Bit- und 32-Bit-Ver­si­on), Tur­bo­CAD LTE, Auto­CAD (inkl. LT, Archi­tec­tu­re und Mecha­ni­cal & Archi­tec­tu­ral Desk­top), CATIA, Inven­tor, Solid­Works, Solid Edge, Intel­li­CAD, ProE, Vec­tor­Works und Dut­zen­de wei­te­rer Pro­gram­me. Wei­te­re Infos zu den unter­stütz­ten For­ma­ten sind unter den Haupt­funk­tio­nen auf­ge­führt.

Spei­chern von Sym­bo­len in gän­gi­ge CAD- und Gra­fik­da­tei­for­ma­te

Um noch mehr Fle­xi­bi­li­tät zu erhal­ten, las­sen sich Sym­bo­le eben­falls in vie­le Vek­tor- und Bit­map­for­ma­te spei­chern und in eine Zeich­nung impor­tie­ren. Unter­stütz­te For­ma­te sind unter ande­rem .DXF, .DWG, .DWF, .SVG, .BMP, .JPG, .PNG und .TIF. Wei­te­re Infos zu den unter­stütz­ten For­ma­ten sind unter den Haupt­funk­tio­nen auf­ge­führt.

Schnell fin­den, wonach man sucht

Nach­dem die CAD-Anwen­dung oder das gewünsch­te Datei­for­mat selek­tiert wur­de, wählt man zwi­schen 2D- oder 3D-Sym­bo­len aus. Anschlie­ßend wird der zu ver­wen­den­de Zei­chen­stan­dard gewählt (z. B. ISO oder ANSI). Im Anschluss dar­an folgt die Aus­wahl des Indus­trie­zweigs (Archi­tek­tur, Anla­gen­tech­nik, etc.) und die Ver­fei­ne­rung der Suche nach rele­van­ten Sym­bol­ka­te­go­ri­en oder Unter­ka­te­go­ri­en.

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Inter­ope­ra­bi­li­tät

30 Mil­lio­nen 2D-/3D-Tei­le & Sym­bo­le

Unter­stütz­te Direkt­schnitt­stel­len:
  • Tur­bo­CAD® (IMSI/Design) V.8 – 2019 (64-Bit und 32-Bit-Ver­si­on)
  • Tur­bo­CAD LTE V.5 – V.9 (64-Bit und 32-Bit-Ver­si­on)
  • Auto­CAD® (Auto­desk®) V.13 – 2019
  • Auto­CAD LT® (Auto­desk®) 95 – 2019
  • Auto­CAD® Archi­tec­tu­re 2007 – 2019
  • Auto­CAD® Archi­tec­tu­ral Desk­top 2005 – 2006
  • Auto­CAD® Mecha­ni­cal Desk­top MD2 – MD6; 2004 – 2010
  • CAD+ 2008 – 2011
  • CAD­dy++ 2018 – 2018
  • CATIA 5 R21 – R22, R2015 – R2018
  • Cima­tron 10 – 14
  • Creo Para­metric 2.0 – 5.0
  • Dou­ble­CAD (IMSI/Design)
  • HICAD 2016 – 2018
  • Intel­li­CAD 2D
  • Inven­tor 5 – 11; 2009 – 2019
  • Mega­CAD Makro 4.8/5.0, 2010, 2011, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018
  • OneSpace Desi­gner 12 – 14 & 17; 2004 – 2008
  • Pro­En­gi­neer 2000 – 2001
  • Pro­En­gi­neer Wild­fire 1 – 5
  • Smart Sketch 3 – 5
  • Solid Edge (UGS) V.8 – V.20; ST – ST10; 2019
  • Solid­Works 99, 2000 – 2019
  • Step4UGS
  • Top­So­lid 2003 – 2014; 7.6 – 7.12; 2017 – 2018 
  • Vec­tor­Works inte­rior­cad 11 – 12.5; 2008 & 2009, 2011 – 2018
  • VISI 2017 – 2018

    Hin­weis: Die Direkt­schnitt­stel­len­un­ter­stüt­zung hängt vom aus­ge­wähl­ten Sym­bol oder Modell ab.
Unter­stütz­te For­ma­te:

Vek­tor:

  • DXF 2D/3D
  • DWF 2D/3D
  • DWG 2D/3D
  • IGS, IGES
  • SAT 1.5 – 6.0
  • STP, STEP AP 203 – 214
  • SVG
  • TCW

Bit­map:

  • BMP
  • JPG
  • PCX
  • PLX
  • PNG
  • TGA
  • TIF

Sys­tem­an­for­de­run­gen

Der Com­pu­ter muss die fol­gen­de Anfor­de­run­gen erfül­len, um CAD­sym­bols instal­lie­ren und aus­füh­ren zu kön­nen:

  • Pen­ti­um ll Pro­zes­sor oder schnel­ler
  • 128 MB RAM
  • Win­dows 10, 8, 7
  • 130 MB frei­er Fest­plat­ten­spei­cher­platz
  • Super-VGA-Gra­fik­kar­te und Moni­tor